schließen

Sunny Bunny's Rezepttipp: Cookies von der Blumenwiese

Cookies von der Blumenwiese
Cookies von der Blumenwiese
Cookies von der Blumenwiese
Cookies von der Blumenwiese

In diesen Tagen erstrahlt der Holunder in weißer Blütenpracht. Der Holunder wächst gerne in der Nähe von Behausungen oder auch am Waldrand. Die Holunderblüte ist unter anderem blutreinigend und blutstillend, sie hilft bei Erkältungskrankheiten und stärkt das Immunsystem. 

Aus Holunderblüten lässt sich so manches tolle Gericht/Getränk zaubern. Unser Harry möchte Ihnen ein tolles Rezept vorstellen mit Holunderblüten und anderen Kräutern aus dem Küchengarten.

Cookies von der Blumenwiese mit Holunderblüten und Kräutern:

Zutaten:

  • 120 g Butter
  • 90 g brauner Zucker
  • 130 g Mehl
  • Prise Salz
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1 Pkg. Vanillezucker 
  • 30 g Apfelmus 
  • je eine Hand voll Kräuter ungewaschen aber sauber (Zitronenmelisse, Schokominze oder jeder andere Minze Art, Blütenblätter der Ringelblume oder Blüten vom Gänseblümchen)
  • eine Hand voll Holunderblüten gezupft, ungewaschen aber sauber

Zubereitung: 

Butter, Zucker, Vanillezucker und Ei schaumig rühren. Das mit Mehl vermischte Backpulver und Salz dazu geben und anschließend Apfelmus und die klein geschnittenen Kräuter und die Holunderblüten unterrühren.

Die Cookies im heißen Backofen backen, bis sie ganz leicht gold-gebräunt sind.

Tipp: Wer es gerne schokoladig mag, gibt einfach noch 100 g Kuvertüre dazu. 


Harald Böhm
Patissier im Hotel Sonnenpark und in der Sonnentherme

FacebookTwitterWhatsAppE-MailDrucken
Zimmer buchen
Hotelgutscheine

Jederzeit online bestellen 
& sofort ausdrucken...

Newsletter

 

Kundenmeinungen

HolidayChecktripadvisor

FacebookYouTube
burgenland
Burgenland
Wachsen mit Europa